home prophylaxe kursangebote galerie anmeldung
anfahrt

Aktuelle Hinweise zu Coronamaßnahmen:

Beim Treffen der Ministerpräsidenten am 28.10.2020 wurden weitreichende Corona-Maßnahmen beschlossen. Das öffentliche Leben wird erheblich eingeschränkt. Ziel ist, die Kontakte im November in allen nicht wirklich notwendigen Bereichen drastisch zu reduzieren. Die Maßnahmen gelten vorläufig vom 2. Bis 30. November.

Nach der vom 2. November in Kraft getretenen und bis zum 30. November 2020 geltenden

ist der Kursbetrieb davon nicht betroffen und kann unter den bereits geltenden und teilweise über die Vorgaben dieser Verordnung hinausgehenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, weitergeführt werden (vgl. § 20 Abs. 1 BayIfSMV).

(Da Hotels ab 2. November nur noch notwendige, dienstlich veranlasste Übernachtungsangebote zur Verfügung stellen dürfen, weisen Sie bitte bei Buchung auf die notwendige Teilnahme an einer Fort- oder Weiterbildung hin. Als Nachweis können Sie im Regelfall Ihre Kursbestätigung vorlegen.)

Die Gesundheit und die Sicherheit aller Kursteilnehmer , sowie die der Mitarbeiter/innen in den Praxen und der Patienten haben im Umgang mit der Corona-Pandemie weiter oberste Priorität.

Aktuell können die Kurse regulär durchgeführt werden. Es sind aber voraussichtlich noch bis auf Weiteres verschiedene Sicherheitsauflagen zu erfüllen, die zu Einschränkungen im sonst gewohnten Kursablauf führen. Beachten Sie bitte hierzu die nachfolgenden Informationen.

Hygiene- und Schutzkonzept für den Kursbetrieb

Bei den Kursen sind verschiedene, teilweise auch behördlich angeordneten Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit der Corona-Pandemie zwingend zu beachten.

Alle zu unseren Fortbildungen angemeldeten Teilnehmer erhalten ergänzend zu den Bestätigungen/Rechnungen ein Informationsblatt zu organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen während der Fortbildung. Nach wie vor kann es - auch sehr kurzfristig - neue Bekanntmachungen der Bayerischen Staatsregierung oder der örtlichen Behörden geben, die Veränderungen im Kursbetrieb nach sich ziehen.

Bitte beachten Sie daher folgende infektionsschutzrechtlich notwendigen Hinweise und Maßnahmen zum Kursablauf:

  • Bei Erkrankungssymptomen für Covid-19 (z.B. Atemprobleme, Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmackssinnes, Übelkeit, Durchfall) oder einem unmittelbaren Kontakt in den letzten 14 Tagen zu Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, ist die Teilnahme an der Veranstaltung untersagt.
  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Verhaltensregeln zum Infektionsschutz:

- Gute Handhygiene (regelmäßiges Händewaschen mindestens 20 Sekunden)

- Husten und Niesen in die Armbeuge, dabei von anderen Personen abwenden

- Einhaltung des Abstandgebotes, kein Körperkontakt

- Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund

  • Im Eingangsbereich befinden sich Spender für die Desinfektion der Hände. Bitte benutzen Sie diese beim Betreten und vor Verlassen der Kursräume.
  • Bei der Nutzung der Toiletten bitte darauf achten, dass sich nur eine Person in den Sanitärräumen aufhalten darf.
  • Bitte halten Sie zu anderen Personen immer den gesetzlich vorgegebenen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein. Die Teilnehmerzahl bei den Kursen ist auf die maximal zulässige Kapazität bezüglich der Infenfektionsschutzvorgaben begrenzt, die Aufstellung der Stühle und Tische im Kursraum darf nicht verändert werden.
  • In den Kursräumen besteht permanente Maskenpflicht, derzeit aufgrund der aktuellen Vorgaben auch dann, wenn Sie Ihren Platz eingenommen haben. Diese Maßnahme kann, sollte sich die Situation wieder verbessern, auch kurzfristig aufgehoben werden. Hierfür erfolgen beim Kurs tagesaktuelle Hinweise. Zusätzlich ist immer auch der votgeschriebene Sicherheitsabstand zu beachten!
  • Der Austausch von Arbeitsmitteln wie Stifte, Schreibunterlagen u.ä. ist zu vermeiden.
  • Soweit in Ihrem Kurs vorgesehen (Tageskurse, Curricula, Anpassungsfortbildungen) erhalten Sie ein Mittagessen, dieses wird vor Ort für jeden Teilnehmer gesondert ausgegeben. Auf Obst und Gebäck in den Kaffeepausen muss aus Hygienegründen leider noch verzichtet werden. Kaltgetränke und Kaffee stehen zur Verfügung.
  • Das Mitbringen einer Brotzeit ist selbstverständlich gestattet. Sie kann am eigenen Platz im Kursraum eingenommen werden.
  • Bitte bleiben Sie daher in den Pausen an Ihrem Platz im Kursraum oder gehen Sie nach draußen an die frische Luft. Denken Sie bitte auch daran, in den Außenbereichen auf die in der Öffentlichkeit geltenden Abstandsregeln zu achten!
  • Die Kursräume werden regelmäßig in kurzen Zeitabständen durchgelüftet.
  • Bei praktischen Kursen sind aerosolbildende Behandlungen nicht gestattet. Praktische Übungen am Modell können uneingeschränkt durchgeführt werden. Im Bereich der PZR-Kurse sind für die Bestimmung von Indizes, Anfärbungen, Polieren und manuelle Zahnreinigung und auch gegenseitige Übungen gestattet. Bei allen gegenseitigen bzw. paarweisen Übungen gelten zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen, über die Sie jeweils vor Ort informiert werden. Patientenbehandlungen werden wie auch bisher grundsätzlich nicht durchgeführt.

AGBs

Datenschutz

Impressum